Come with us on a virtual voyage of …, The Viennese downbeat legends are surprisingly announcing their return to the world of electronic music with a joint album. RESERVE THIS HOTEL. Die Suppe wurde mit dem Löffel im Teller serviert. Der Ort im Glashaus neben dem Palais Coburg ein Erlebnis. Das Ambiente ist schön. Schließlich zeigte ich dem Kellner, der uns am Eingang wegen der Reservierung begrüßt hatte die zugesandte Reservierungsnummer, woraufhin dieser die Nummer zwar zur Kenntnis nahm allerdings ohne Entschuldigung für die Anfangs entstandenen Unannehmlichkeiten davonging.

Qalität der Speisen sehr gut, anrichten kann man schöner, auch war das Essen nicht außergwöhnlich,keinerlei Geschmacksexplosionen. Change ), You are commenting using your Google account.

Suppe und Nachspeise unterer Durchschnitt. Alles in allem ein ausgezeichnetes Mittagessen!

Getränkebestellungen wurden eher selten abgefragt.

Part of the medieval city walls can be still seen at the hotel. Menü im Zuge der Restaurantwoche wirklich Er war nicht flaumig und irgendwie hat etwas gefehlt. with a view of the garden and the cathedral.

We had the Sacher and the Palais Coburg Residenz in mind. ganz schlecht sind die Zweiertische im Innenraum viel zu eng, so das die anderen Gäste einen auf die Pelle rücken und unsere Gespräche mitbekommen, dann die Sauberkeit auf der Bank (dort lagen Brotkrümel), ein schöneres Essservice wäre auch gut. Mittlerweile das 3. Hervorragendes Mittagsmenü auf hohem Niveau, in liebevollem Detail angerichtet. Change ).

Das Lokal ist sehr zu empfehlen. Wir haben uns erspart nach Preiselbeeren zu fragen damit wir nicht nochmals enttäuscht werden. Als wir dann endlich die richtige Vorspeise hatten, war die Kellnerin für längere Zeit verschwunden und hatte auch kein Interesse daran mehr uns zu bedienen oder die Teller abzuräumen. The rooms are magnificent and very well worth visiting.

Der Abend war perfekt, wir kommen bald wieder

and flavoursome, the lack of options does not matter.

Sasha on the entrance made me feel like very welcome guest.

Josephsbrot (Gedeck) zu schnell und zu heiß aufgebacken und die Rinde steinhart, aufgeschäumte Butter zu viel mit Rübensalz versetzt (ohne Berechnung), Vier verschiedene Mitarbeiter aus dem Service mit Problemen bei Sprache, Ausservieren und Benennung der Speisen; Ambiente nett, bei Sonnenschein etwas problematisch; Geschirrserie zu rustikal, Wasserkrug mit Abplatzungen am Rand. Werde dort sicherlich mal zum Frühstücken hinkommen .. vielleicht im Sommer wenn man unter den Bäumen im netten Garten sitzen kann. 324 reviews #339 of 3,743 Restaurants in Vienna $$$$ Austrian European Central European. Achteln waren das meist keine.

Ich kenne das Restaurant ( noch) nicht, aber bei unserem nächsten Wien Besuch, wird sich das ändern. Ein absoluter Genuss. Wir hatten die große runde Tafel und somit nicht das Problem der zu eng gestellten Tische. Wie im letzten Jahr war es ein Vergnügen in angenehmer Atmosphäre die angebotenen Speisen zu verkosten. Restaurantwoche Abendmenü: Alle Speisen sehr gut und geschmacklich interessant, keine wirkliche Überraschung bei der Nachspeise. Das Personal agierte motiviert und sehr aufmerksam .

Service sehr freundlich und zuvorkommend, Portionen reichlich nur die Hauptspeise hätte etwas wärmer sein können.

Auch die Weinbegleitung dazu hat harmoniert. Sehr freundliches Service, feines & gut abgestimmtes Essen mit passenden Weinen. und mit dem vielen Tageslicht spitze, So macht man keine Werbung für ein Restaurant, bei 2 Hauben haben wir mehr erwartet.

It cost 75 Euro (ca.

Tolles Ambiente, nettes Service, Trotzdem würde ich nicht noch einmal zu Besuch kommen. It was a treasure trove for wine lovers.

Die Sektgläser vom Aperitif standen beim Bezahlen noch immer am Tisch und wir bekamen zwischendurch auch NICHTS zu Trinken. They know it and were more than helpful in getting us into the fitness facility at the Marriott, a two minute walk. Wir hatten den runden Tisch mitten im Raum und wurden bereits bei der Vorspeise VÖLLIG von den Kellnern ignoriert. Wir kommen wieder ! – Grießschmarrn war lecker aber unspektakulär. Ein sehr gemütlicher Abend mit drei ausgezeichneten Gängen.

Post was not sent - check your email addresses! Beim Lunch wurde vorab pro Person eine halbe Scheibe Joseph-Brot serviert, dazu Butter – was sich mit zusätzlichen 3 Euro Kosten für Gedeck niederschlug. Das Essen ist jedesmal ein Genuss.Wir kommen immer gerne wieder. Einziger kleiner Minuspunkt ist die Mini-WC-Anlage (1 Mini-WC). Das Ambiente toll. Ausgezeichnetes Essen aber die Bedienung war gestresst und neben dem Tisch wurde geraucht. Das Service, perfekt, freundlich, professionell!!! Das Essen war sehr gut. Nach der Ausstellung wurden wir ins Restaurant begleitet und konnten uns einen Tisch aussuchen. Das Ambiente und das Service sind sehr hervorzuheben! Für die 3 Gänge, die ja Standardmenü waren haben wir immerhin 90 Minuten gebraucht. Summa summarum überrascht uns, dass ein Zwei-Hauben-Lokal sich die Chance entgehen lässt, neue Kunden zu gewinnen. Die Qualität der Speisen und deren Zubereitung (Präsentation) war sehr gut. All members of staff were aware it was my big day and I was congratulated by everyone, I encountered, which hasn’t happened before in such a comprehensive manner. Above the city mural, one gains entry to the mundane Coburg vaults in the first cellar storey. Wundervolles Ambiente und sogar unserem Enkerl (9 Jahre) ist die besonders aufmerksame Bedienung aufgefallen.

Und das Brot – es war sehr gut (Joseph Brot) aber zu dick geschnitten. So geht Freitag!

Offenbar gab es hier auch anderer Chargen, denn unsere war gut abgeschmeckt (keine „geschmacklose Pampe“ wie andere es erlebt haben).

Das Gedeck kaum auf den Tisch gestellt, wurde von der Suppe abgelöst und während wir diese noch gegessen haben, stand plötzlich die Hauptspeise neben uns.

Im Glashaus sitzt man nicht unbedingt so exquisit, aber wenn man im Sommer draußen auf der Bastei sitzen kann, ist es ein Traum!

In der Wiener Restaurantwoche getestet, leider hat uns das 3-gängige Abendmenü nicht so gut geschmeckt. Wer gern Trumer trinkt ist gut bedient. Also, they serve variety of fresh juices like, mango, carrot & ginger, grapefruit etc.

YES!Would we want to stay at this beautiful Heritage Palace Hotel in our future?

Der Service war sehr aufmerksam und bemüht. Abgesehen von dem oben genannten Reservierungsproblem und der Clementine NICHT Glashaus Sitzplatzwahl war das Essen und der Rest des Services sehr gut! 3.

Im Rahmen der Restaurantwoche ausprobiert, alles sehr gut, sowohl die Speisenkreationen als auch das Service, aber es fehlt ein bisschen das Außergewöhnliche, das Aufregende, um sich gegen andere Lokale auf selbem Niveau profilieren zu können. Die Leistung und Qualität der Küche war ausgezeichnet und alle mal die zwei Hauben wert.

Das Service sehr aufmerksam und sehr nett.

vom Essen war ich ein bischen enttäuscht….. Sehr angenehmes Mittagessen mit Freunden! Note: For this place, make sure you make a reservation at least one day before. Gerne wieder. I would like to return during daytime and sit outside instead (when there is sun). bedienung bemüht/freundlich aber absolut unprofessionell.

Gott sei Dank war es kein Problem ein Glas Weißwein zu bekommen. danach hat alles gepasst. Traumhaft schönes Ambiente.

Yes, guests have access to an indoor pool, a fitness centre, and a sauna during their stay.

We could even see part of the meeting rooms where the talks had taken place in the hotel.The suite, a duplex suite was very large, airy and bright with extremely high windows, stretching the whole two storey space and a classic chandelier.The first part was dedicated to work. Das ist bei einer Tischreservierung um 20:30 Uhr sehr „sportlich“, wenn man erst kurz vor 21 Uhr an den Tisch gebeten wird.